Eilmeldung

Eilmeldung

China: 21 Kumpel bei Grubeneinsturz gestorben

China: 21 Kumpel bei Grubeneinsturz gestorben
@ Copyright :
REUTERS/Anuwar Hazarika
Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Grubenunglück in der chinesischen Stadt Shenmu sind am Samstag 21 Arbeiter ums Leben gekommen.

Wie die Nachrichtenagentur Xinhua am berichtete, wurden die Leichen bereits geborgen. Die Unglücksursache wird noch untersucht. Das Bergwerk in der Provinz Shanxi im Nordosten des Landes sei teilweise eingestürzt. Von den 87 Arbeitern unter Tage konnten 66 gerettet werden.

Schlechte Sicherheitsvorkehrungen

Chinas Kohlebergwerke gelten als besonders unsicher, Unfälle gibt es regelmäßig. Inoffiziellen Zahlen zufolge kommen jedes Jahr tausende Kumpel ums Leben - im Verhältnis deutlich mehr als in anderen Teilen der Welt.

Besonders in privaten Minen wie in Shenmu sind die Sicherheitsvorkehrungen of schlechter als in den staatlichen Bergwerken.