EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Macron eröffnet Bürgerdialog

Macron eröffnet Bürgerdialog
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Mit 600 Bürgermeistern hat der französische Präsident eine Initiative für mehr Bürgernähe gestartet.

WERBUNG

Bourgtheroulde, ein kleiner Ort in der Normandie. Hier her ist Frankreichs Präsident Emmanuel Macron gekommen, um mitten in der innenpolitischen Krise einen Dialog zu beginnen. Mehr Bürgernähe, das soll hier hier beginnen mit einem Treffen des Präsidenten mit 600 Bürgermeistern.

Macron selbst räumte eine Krise der Mittelschicht ein, er sprach von einem sozialen Bruch. Der Bürgermeister der Gastgebergemeinde überreichte Macron ein Notizbuch mit Beschwerden der Einwohner. Und auch andere Bürgermeister führen Buch über das, was ihrer Ansicht nach nicht rund läuft in Frankreich.

Die Bürgermeister sollen der Debatte als Schirmherren dienen. Die Bürger, von denen in den vergangenen Wochen Tausende demonstriert haben, dürfen Vorschläge liefern, beispielsweise zu den Themen Steuern, Umwelt, Demokratie und Migration.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Gelbwesten: Zusammenstöße in Nantes und Bordeaux

Nationale Debatte in Frankreich: ein Lokalaugenschein