Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

UN-Experten fordern von Belgien erneut Abbitte für Gräuel im Kongo

UN-Experten fordern von Belgien erneut Abbitte für Gräuel im Kongo
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Belgien ist die Diskussion über die koloniale Vergangenheit neu entflammt.

Eine Expertengruppe der UNO forderte das Land auf, sich für seine Gewalttaten im Kongo zu entschuldigen.

Die Regierung in Brüssel zeigte sich befremdet und kündigte eine angemessene Antwort an.

Die Experten hatten Belgien 2005 schon einmal bereist.