Eilmeldung

Eilmeldung

Stromausfall in Berlin – 11 der besten Tweets

Stromausfall in Berlin – 11 der besten Tweets
Copyright
Screenshot Twitter / @PolizeiBerlin_E
Schriftgrösse Aa Aa

Ein bisschen unheimlich muss die vergangene Nacht im Berliner Stadtteil Köpenick gewesen sein. Die Straßenlaternen blieben aus, in den Wohnungen brannte kein Licht – kein Fernsehflimmern in den Wohnzimmern. Höchstens ein paar Autoscheinwerfer und Kerzen könnten zu sehen gewesen sein. Die Polizei fuhr häufiger Streife als sonst.

Am Dienstag hatte eine Baufirma ein Kabel eines Umspannwerkes beschädigt. Die Reparaturarbeiten seien „kompliziert“, schrieb der Stromversorger Vattenfall auf Twitter. Noch bis 15 Uhr wird der Strom voraussichtlich wegbleiben. Kindertagesstätten und Schulen im Stadtteil bleiben am Mittwoch geschlossen.

Die Einsatzkräfte waren teilweise die ganze Nacht wach. Hin und wieder teilten sie Neuigkeiten bei Twitter – und bewiesen dabei Humor. Das sind die besten Tweets der Polizei und Bewohner.

Was tun bei einem Stromausfall? Für viele ist die Antwort klar:

#Servicetweet: Auch bei diesem Thema kann die Polizei helfen:

"Die armen Kinder": Für diesen Nutzer kommt der Stromausfall zu einem denkbar schlechten Zeitpunkt:

"Es könnten auch Mobilfunk- und Festnetz betroffen sein." Nutzer fragten sich, wie er in Notfällen die Polizei erreichen kann:

Die Polizei hat auch darauf eine Antwort und richtet stationäre Wachen ein:

Und wenn das Tindern keinen Spaß mehr macht?

Ein paar schöne Bilder gibt es aus der Geisterstadt: