Eilmeldung

Pariser Landwirtschaftsmesse beginnt

Pariser Landwirtschaftsmesse beginnt
Copyright
Reuters
Schriftgrösse Aa Aa

Der Stargast wird bei seiner Ankunft schon erwartet. 1,41 Meter groß und über 700 Kilo schwer. Imminence, so lautet der Name der Kuh der Rasse Bleue Du Nord. Einst war Sie vom Aussterben bedroht. zum Auftakt der Pariser Landwirtschaftsmesse Salon de l'Agriculture richten sich wieder alle Augen auf sie. "Es ist ein großer Stolz, eine große Emotion, und auch ein großer Stress", sagt der Züchter dieser Mischrasse, die sowohl Milch als auch Fleisch produziert.

73 Milliarden Umsatz im Jahr

Traditionell wird die Messe im Porte de Versailles mit der Präsentation der preisgekrönten Tiere eröffnet. In den kommenden Tagen wollen sich die Bauern stolz als Rückgrat der französischen Wirtschaft präsentieren - eine Branche mit einem jährlichen Umsatz von zuletzt 73 Milliarden Euro.

Wichtigstes Branchentreffen

Der Salon gilt als eines der wichtigsten Branchentreffen Frankreichs. Auch Präsident Emmanuel Macron wird am Samstag erwartet. Kein Politiker kommt um die mächtige französische Agrarlobby herum. Zwischen 23. Februar und 3. März werden zwischen 650.000 und 700.000 Gäste erwartet.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.