Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.

Eilmeldung

Eilmeldung

Milliarden-Deals mit China - auch für Hühnerfleisch

Milliarden-Deals mit China - auch für Hühnerfleisch
Schriftgrösse Aa Aa

Eine wichtige Station der Europareise von Chinas Präsidenten ist Paris.

Vor dem Treffen mit Angela Merkel und Jean-Claude Juncker an diesem Dienstag war Xi Jinping zusammen mit Emmanuel Macron auf den Champs Elysées.

Die EU ist Chinas wichtigster Handelspartner - chinesische Investitionen in Europa sind in den vergangenen Jahren in die Höhe geschnellt.

Allein in Frankreich sollten Wirtschaftsabkommen in Höhe von mehreren Milliarden Euro abgeschlossen werden - auch in der Lebensmittelindustrie unter anderem für den Export von Hühnerfleisch. Zudem soll im Herbst in Shanghai ein Centre Pompidou eröffnet werden.

Frankreichs Präsident empfing seinen Amtskollegen aus Peking dann nach dem Abendessen in Nizza auch im Elysee Palast.