Mick Jagger krank: Rolling Stones verschieben Tournee

Mick Jagger krank: Rolling Stones verschieben Tournee
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ärzte hätten dem Sänger geraten, derzeit nicht auf Tour zu gehen, da er medizinische Behandlung benötige, teilte die englische Rockband am Samstag auf Facebook mit. Woran der 75-Jährige leidet, führte die Gruppe nicht aus.

WERBUNG

Sorge um Mick Jagger: Aufgrund einer Erkrankung des Sängers müssen die Rolling Stones ihre Nordamerika-Tournee verschieben. Woran der 75-Jährige leidet, wurde nicht genannt.

Jagger meldete sich schriftlich zu Wort: Es tue ihm leid und er sei am Boden zerstört, die Tour verschieben zu müssen. Er arbeite daran, so schnell wie möglich auf die Bühne zurückzukehren, schrieb Jagger.

Die Ärzte des 75-Jährigen hätten ihm geraten, sich vollständig auszukurieren, derzeit brauche er medizinische Behandlung, heißt es in einer Mitteilung.

Die Stones hätten in den kommenden Wochen 17 Konzerte in den Vereinigten Staaten und Kanada geben wollen. Ersatztermine sollen bald veröffentlicht werden. Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Erleichterung bei Fans: Mick Jagger tanzt wieder

"No Filter": Rolling Stones sind wieder auf Tour

Ukraine: Vivienne Mort spielt für die Soldaten an der Front