Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.

Eilmeldung

Eilmeldung

Iran: Überschwemmungen in Provinz Lorestan

Iran: Überschwemmungen in Provinz Lorestan
Schriftgrösse Aa Aa

Im Iran ist die westliche Provinz Lorestan von schweren Überschwemmungen betroffen. In der Stadt Mamulan kam laut Behörden ein Mensch ums Leben. Wie das Staatsfernsehen berichtet, wurde die höchste Warnstufe ausgerufen. Die Polizei rief die Menschen dazu auf, ihre Häuser zu verlassen. Lokalen Medien zufolge sollte die Armee eingesetzt werden, um Unwillige zu evakuieren. Das Wasser stieg teilweise mehrere Meter hoch.

"Heute Morgen, als ich hier ankam, war mein Geschäft weg", so ein Mann. "Meine Einrichtung und meine Computer wurden vom Wasser weggespült."

Wichtige Verkehrswege waren außer Funktion, darunter die Zugstrecke nach Teheran. Der Hilfsorganisation Roter Halbmond zufolge ist ein großer Teil der Bevölkerung nicht zu erreichen. Die Regenfälle und Überflutungen im Nordosten begannen vor zwei Wochen.