EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Trauer um Bibi Andersson (†83), Muse von Ingmar Bergman

Trauer um Bibi Andersson (†83), Muse von Ingmar Bergman
Copyright Harry Pot / Anefo
Copyright Harry Pot / Anefo
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Die Schauspielerin ist in Stockholm gestorben.

WERBUNG

Schweden trauert um eine der bekanntesten Schauspielerinnen des Landes. Bibi Andersson ist am Sonntag im Alter von 83 Jahren in Stockholm gestorben - ihre Tochter teilte mit, sie sei schon seit Längerem krank gewesen.

Die 1935 in Stockholm geborene Andersson stand schon im Alter von 15 Jahren für Ingmar Bergman vor der Kamera - als Darstellerin in einer Seifenwerbung.

Von da an arbeitete sie immer wieder mit dem schwedischen Erfolgsregisseur zusammen und drehte 13 Filme mit ihm. In «Das siebente Siegel» (1957) san der Seite von Max von Sydow. Als größte Charakterrolle ihrer Karriere wird diejenige der Krankenschwester Alma im Bergman-Drama «Persona» (1966) betrachtet, in dem sie neben Liv Ullmann zu sehen ist. Andersson erhielt für ihre schauspielerischen Leistungen zahlreiche Auszeichnungen, darunter mehrmals den schwedischen Filmpreis Guldbagge.

Auch auf Twitter gibt es viele Beileidsbekundungen für Bibi Andersson - mit beeindruckenden Bildern der Schauspielerin.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Schweden: Schießerei in der Nähe der israelischen Botschaft gemeldet

Wie Europa von der Abhängigkeit fossiler Brennstoffen zur Abhängigkeit von Seltenen Erden steuert

Schießerei in Schweden: 12-jähriger Sohn musste mit ansehen, wie Vater erschossen wurde