Eilmeldung

Eilmeldung

Traurige Gewissheit: 3 Top-Alpinisten Lama, Auer und Roskelley tot

Traurige Gewissheit: 3 Top-Alpinisten Lama, Auer und Roskelley tot
Schriftgrösse Aa Aa

Traurige Gewissheit über das Schicksal der Weltklasse-Alpinisten David Lama (28), Hansjörg Auer (35) und Jess Roskelley (36): Die Leichen der drei nach einem Lawinenabgang im Westen Kanadas vermissten Freeclimber konnten am Sonntag geborgen werden. Das teilte die kanadische Nationalparkbehörde mit.

Die beiden Tiroler und der US-amerikanische Bergsteiger waren in der vergangenen Woche beim Versuch, den 3.295 Meter hohen Berg Howse Peak im Nationalpark Banff in der Provinz Alberta zu erklimmen, verunglückt. Die Route gilt als sehr schwierig.

Bereits als Rettungskräfte von der Luft aus auf die Kletterausrüstung der Männer gestoßen waren, gingen die Behörden vom Tod der Alpinisten aus - eine Nachricht, die große Bestürzung auslöste.

Der 28-jährige David Lama galt als Ausnahmetalent der Alpinisten- und Klettererszene. Hansjörg Auer wurde vor allem durch seine Free Solo-Klettertouren bekannt. Roskelley hatte 2003 mit 20 als damals jüngster US-Bergsteiger den Mount Everest erklommen.

View this post on Instagram

"Climbing and mountaineering on the borderline of possible is a game – a risky game… but one that I cannot live without. The game is simple, the rules always the same. The present moment counts for everything. I want to do things that push me. With all my heart or not at all. The more intense it is, the more enriching it is, and the stronger the feeling that I am heading in the right direction. I do however begin to ponder. Especially when I am injured or after a close call. I think about my friends. I think about what it would be like if one day I didn’t return, if I had to pay the price for the mountains. And yet I cannot resist to take on the challenge time after time. I will never stop searching because what I find fascinates me every time I head out.“ Thank you to all for your kind words. Our thoughts are with the families and friends of David and Jess. Family and Friends of Hansjörg. • "Klettern und Bergsteigen im Grenzbereich ist kein Spiel ohne Risiko – aber eines ohne das ich nicht leben kann. Das Spiel ist relativ einfach, die Regeln sind immer die gleichen. Das einzige was zählt ist der Moment. Ich will etwas tun, das mich fordert. Ganz oder gar nicht. Je intensiver, umso mehr bekomme ich retour und umso mehr spüre ich, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Aber manchmal beginne ich dann doch nachzudenken. Besonders wenn ich verletzt bin oder wenn es wieder einmal knapp hergegangen ist. Ich denke an meine Freunde, Ich denke daran wie es wäre, wenn ich einmal nicht mehr zurück käme, wenn ich den Preis für die Berge bezahlen müsste. Und doch kann ich es dann nicht lassen, mich der Herausforderung das eine ums andere Mal zu stellen. Ich werde nie aufhören zu suchen, weil das was ich finde mich jedes Mal aufs Neue fasziniert.“ Vielen Dank für die vielen positiven Worte. Unsere Gedanken sind bei den Familien und Freunden von David und Jess. Familie und Freunde von Hansjörg. ▲ Thoughts by Hansjörg Auer - 2015 • Gedanken von Hansjörg Auer aus dem Jahr 2015

A post shared by Hansjörg Auer (@hansjoergauer) on

View this post on Instagram

Tragedy has struck the climbing and alpine communities. David Lama, Hansjörg Auer and Jess Roskelley are presumed dead in an avalanche in the Canadian Rockies. This according to a press release issued by Parks Canada Thursday. . . Parks Canada stated "visitor safety specialists immediately responded by air and observed signs of multiple avalanches and debris containing climbing equipment." . . "Based on the assessment of the scene, all three members of the party are presumed to be deceased," the release said. . . "The three men, one American and two Europeans, are professional mountain athletes and highly experienced. Parks Canada extends its sincerest condolences to the families, friends and loved ones of the mountaineers." . . "Further investigation is underway but recovery efforts are not currently possible due to additional avalanches and dangerous conditions at the scene.” . . "The east face of Howse Peak is remote and an exceptionally difficult objective, with mixed rock and ice routes requiring advanced alpine mountaineering skills." . . The trio were attempting to summit Howse Peak on the Icefields Parkway in Banff National Park North of of Lake Louise, Alberta. John Roskelley confirmed to the media the men were attempting the route M16. . . David Lama of Austria was 28, Hansjörg Auer of Austria was 35, and Jess Roskelley of the United States was 36. . . The photos of the three men were all used by them as Facebook profile photos. Attribution for the Auer photo is Damiano Levita.

A post shared by Canadian Climbing News (@cdnclimbingnews) on