Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Vater stürzt im Allgäu vor Augen von Frau und Tochter in den Tod

Vater stürzt im Allgäu vor Augen von Frau und Tochter in den Tod
Copyright
Bild von Nici Keil auf Pixabay
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In den Bergen im Allgäu ist ein Mann vor den Augen seiner Frau und seiner 9 Jahre alten Tochter tödlich verunglückt. Die drei befanden sich auf einem Familienausflug. Der 54-Jährige aus Baden-Württemberg war bergerfahren, hatte sich jedoch am Sonntag bei der Wanderung am Koblat bei Bad Hindelang verstiegen. Das berichtete die Polizei am Montag.

Die Familie nahm einen selten begangenen Weg und war dabei in steiles, unwegsames Gelände geraten. Der Vater hätte wohl einen Ausweg aus dem steilen Grashang gesucht und sei dabei vermutlich ausgerutscht und über eine Bergkante in die Tiefe gestürzt. Helfer der Bergwacht konnten ihn nur noch tot bergen.

Die 49-jährige Ehefrau und die Tochter wurden mit einem Rettungshubschrauber ins Tal gebracht und von einem Kriseninterventionsteam betreut.