Eilmeldung
euronews_icons_loading
Brasiliens Indigene demonstrieren für das Amazonasgebiet

In Brasilien haben Indigene für den Schutz ihres Lebensraums demonstriert. Die Einheimischen machten in der Hauptstadt Brasilia durch Tänze, Protestmärsche und Reden auf sich aufmerksam. Die Indigenen wenden sich vor allem gegen den rechtsextremen Präsidenten Jair Bolsonaro und seine geplante stärkere wirtschaftliche Nutzung des Amazonasgebiets.

Bolsonaro hat bereits das Amt für indigene Angelegenheiten entmachtet und die Verantwortung für die Schutzgebiete an das Landwirtschaftsministerium übertragen.