Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Wen Maha salbt: Soldatin wird Königin von Thailand

Maha Vajiralongkorn macht "Freundin" Suthida am Mittwoch zur Königin.
Maha Vajiralongkorn macht "Freundin" Suthida am Mittwoch zur Königin. -
Copyright
REUTERS
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Am Boden vor dem König im Thronsaal des Palastes in Bangkok kauert eine Frau. Sie ist weder Protokollbeamtin noch Haushaltshilfe. Sie ist eine Königin.

König überrascht mit vierter Ehe

Wenige Tage vor seiner Krönung hat König Maha Vajiralongkorn für Erstaunen gesorgt. In einer vom thailändischen Fernsehen live übetragenen Zeremonie erhob der auch unter dem Titel Rama X. bekannte Monarch Suthida, eine ehemalige Stewardess, zur Königin an seiner Seite. Außerdem ließ der König mitteilen, er habe Suthida zuvor geheiratet - für die meisten Thailänder eine Überraschung. Denn bisher war die Beziehung der beiden nie offiziell bestätigt. Allerdings auch nicht dementiert worden.

Familie stimmt Rangerhöhung zu

Bei der Zeremonie im Palast in Bangkok unterzeichnete nach dem Königspaar auch Prinzessin Sirindhorn die Erhebungsurkunde. Bisher war sie als Schwester des unverheirateten Königs die ranghöchste Frau im Land gewesen. Von der neuen Monarchin ist bekannt, dass sie unter anderem den Rang einer Generalin in der thailändischen Armee bekleidet.

Exzentriker folgte auf "Fels in der Brandung"

Maha Vajiralongkorn ist seit dem Tod seines Vaters Bhumibol im Jahr 2016 König von Thailand. Der nun in vierter Ehe verheiratete Hobbyradfahrer ist bekannt für seinen unkonventionellen Lebensstil. So soll er seinen Pudel Foufou einst zum General der Luftwaffe gemacht haben. Auch werden ihm mehr als ein Dutzend Kinder von verschiedenen Frauen nachgesagt, offiziell bestätigt sind sieben Kinder. Sein Vater Bhumibol hatte mehr als 70 Jahre über Thailand geherrscht. Er und seine Frau Königin Sirikit waren über 60 Jahre verheiratet und galten vielen Thailändern als Beispiel an Disziplin und als Garanten der Kontinuität.

Am kommenden Wochenende wird Maha Vajiralongkorn gekrönt. Die Feierlichkeiten sollen drei Tage dauern. Und auch seine Frau Königin Suthida soll am Samstag gekrönt werden.