Eilmeldung

Football for Friendship: Der Name ist Programm

Football for Friendship: Der Name ist Programm
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Freundschaft, Fairness und Leidenschaft - das sind die Säulen, auf die sich Football 4 Friendship stützt, ein internationales Programm für die Jüngsten. In Madrid, wo in diesem Jahr das Finale der Champions League stattfindet, sind Hunderte Kinder zusammengekommen, um bei einem Event dabeizusein, das die Werte des Fußballs vermittelt.

Seit sieben Jahren will Football 4 Friendship, ein soziales Programm des russischen Energiekonzerns Gazprom, jungen Fußballern auf sportlichen Großevents Werte vermitteln. Dabei lernen Hunderte Kinder aus nahezu 60 Ländern das Zusammenleben kennen.

In diesem Jahr sind die Teams gemischt und nicht nach Nationalitäten getrennt. Eine Erfolgsstory von Football 4 Friendship ist der junge Fußaller Luka Markovic. 2014 nahm er als Spieler teil, in diesem Jahr ist er Coach.

Aber es geht nicht nur um Fußball. Es gibt auch ein Team junger Nachwuchsjournalisten, die genau verfolgen, was auf dem Rasen passiert.

Darüber hinaus gibt es Trainings für die zukünftigen Coaches. Die Initiative Football 4 Friendship hat auch ein Online-Programm.

In Madrid haben viele internationale Stars das Projekt unterstützt. Jedes Jahr wird es größer, die Vorzüge von Fußball finden immer größere Verbreitung.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.