Mietendeckel: Berlin friert als 1. Stadt die Mieten ein

Mietendeckel: Berlin friert als 1. Stadt die Mieten ein
Copyright 
Von Euronews mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ab sofort 5 Jahre lang für bestimmte Wohnungen keine Mieterhöhung mehr möglich

WERBUNG

Angesichts der Wohnungsnot hat der rot-rot-grüne Senat des Landes Berlin sich auf Eckpunkte für einen Mietendeckel in der Hauptstadt geeinigt. Demzufolge dürfen die Mieten in nicht preisgebundenen und sozial geförderten Wohnungen ab sofort fünf Jahre lang nicht steigen.

Außerdem soll es Obergrenzen für Mieten geben, so dass Mieten nicht immer weiter wachsen können. Das Mietendeckel-Gesetz soll im Januar 2020 in Kraft treten und rückwirkend ab dem 18. Juni gelten. Neubauwohnungen sind allerdings von dem Mietendeckel ausgeschlossen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Mehr als 13.000 protestieren gegen hohe Mieten in Berlin

Schon seit vor der Mauer in Berlin - Ältester Gorilla der Welt: Fatou feiert 67. Geburtstag

Erste Hitzewelle mit fast 30°: Und jetzt kommt der Saharastaub