Fußball-WM: Knockout für Frankreich

Fußball-WM: Knockout für Frankreich
Schriftgrösse Aa Aa

Bei der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen ist der Gastgeber ausgeschieden. Frankreich verlor gegen die USA mit 1:2.

In einem bis zum Schluss spannenden Spiel war Megan Rapinhoe die Matchwinnerin. Zuerst schoss sie per Freistoß das 0:1 (5.), in der zweiten Halbzeit erhöhte sie nach einem Konter auf 0:2 (65.). Rapinhoe führt nun gemeinsam mit ihrer Teamkollegin Alex Morgan mit fünf Toren die Torschützenliste der WM an.

Die Französinnen kämpften bis zum Schluss gegen das WM-Aus an, kamen aber nur noch zum 1:2-Anschlusstreffer. Wendie Renard traf in der 81. Minute per Freistoß.

Im mit 49.000 Zuschauern ausverkauften Pariser Prinzenpark-Stadion peitschten die französischen Zuschauer ihr Team mit den bekannten "Allez Les Bleues-Rufen" an, doch am Ende war das Viertelfinal-Aus der Französinnen besiegelt. Zum fünften Mal in Folge schied Frankreich bei einem großen Turnier im Viertelfinale aus.

Die USA treffen nun im Halbfinale am kommenden Dienstag auf England.

Die weiteren beiden Viertelfinal-Partien finden am Samstag statt. Dann spielt Deutschland gegen Schweden (18:30 Uhr). Zuvor trifft Italien auf das Team der Niederlande (15:00 Uhr).