2:0 gegen die Niederlande: USA verteidigen WM-Titel

2:0 gegen die Niederlande: USA verteidigen WM-Titel
Copyright
Diritti d'autore: REUTERS/Denis Balibouse
Schriftgrösse Aa Aa

Die USA haben die Fußball-Weltmeisterschaft gewonnen. Die Amerikanerinnen setzten sich beim Finale in Lyon 2:0 gegen die Europameisterinnen aus den Niederlanden durch. Diese gaben sich im Endspiel der 8. Frauen-WM in Frankreich kämpferisch, machten es den favorisierten Gegnerinnen nicht leicht.

Mission Titelverteidigung erfüllt: Rapinoe und Lavelle treffen

Erst in der zweiten Halbzeit brachte der Videobeweis den Durchbruch für die USA. Megan Rapinoe verwandelte in der 61. Minute einen Foul-Elfmeter zum 1:0. Rose Lavelle machte acht Minuten später den Triumph der Titelverteidigerinnen perfekt - vor 57.900 Zuschauernund bei 31 Grad.

Beide Teams waren mit sechs Siegen makellos ins Finale eingezogen. Für die Sportlerinnen aus den USA ist es bereits der vierte WM-Erfolg nach 1991, 1999 und 2015.

Stimmen zum Spiel

Jill Ellis (US-Fußballnationaltrainer): "Es ist Wahnsinn, was wir für ein tolles Team haben, mit großartigen Spielerinnen und außergewöhnlichen Menschen. Die Chemie im Team war super, alle Spielerinnen haben ihr Herz und ihre Seele in dieses Abenteuer gesteckt, ich kann ihnen nicht genug danken. Es ist unglaublich, fantastisch, wir haben Geschichte geschrieben."

Megan Rapinoe (US-Kapitänin und beste Spielerin der WM): "Es ist unglaublich. Alle haben so viel für den Erfolg der Gruppe geleistet, alles reingelegt. Und wir haben alle unsere Familie und Freunde hier, es ist einfach surreal. Ich weiß nicht, wie ich mich fühlen soll."