3 Jahre danach: Wieder Feuerwerk in Nizza

3 Jahre danach: Wieder Feuerwerk in Nizza
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

2016 fuhr ein Islamist in die Menge, tötete 86 Menschen, verletzte Hunderte. Jetzt begeht Nizza zum ersten Mal seither wieder mit einem Feuerwerk den Nationalfeiertag.

WERBUNG

Zum ersten Mal seit dem blutigen Anschlag vor drei Jahren hat die Stadt Nizza den französischen Nationalfeiertag wieder mit einem Feuerwerk begangen. 2016 fuhr ein Islamist in die Menge und tötete 86 Menschen. Die Terrormiliz Islamischer Staat hatte die Tat für sich in Anspruch genommen.

Ein junger Mann sagt: "Ich denke nicht automatisch an das, was war. Ich finde nicht, dass wir Angst haben sollten." Ein anderer meint: "Nizza wird für immer mit dem Anschlag verbunden sein. Die Trauer wird immer da sein. Das kann man nicht abstreiten."

So sah die Promenade des Anglais in Nizza 2016 aus: Voller Blumen. Die Menschen trauerten um die Toten. Hunderte waren bei dem islamistischen Anschlag verletzt worden. Der Attentäter wurde von der Polizei erschossen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Frankreich feiert den 14. Juli mit großer Militärparade

Ein traumatischer Tag für Nizza

Feuerwerk abgesagt, Polizeiverstärkung: Ein 14.Juli unter strenger Überwachung in Frankreich