Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Strompanne wegen Hitze? Eurostar und Thalys blockiert

Strompanne wegen Hitze? Eurostar und Thalys blockiert
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die internationalen Schnellzugverbindungen von und nach Paris waren am Freitag zeitweise unterbrochen. Betroffen waren unter anderem Eurostarzüge zwischen Paris und London und Thalys-Verbindungen zwischen Frankreich und Belgien. Grund war offenbar ein defektes Stromkabel am Pariser Nordbahnhof.

Sowohl in London wie auch in Paris kam es zu teilweise chaotischen Szenen, wie Passagiere über soziale Medien berichteten.

Evakuierung mit Rampe und Tretleiter

"Es ist schockierend, wie wir aus den Waggons geholt wurden", berichtete ein Thalys-Zugreisender in Belgien. "Zuerst mussten wir eine Metallrutsche runter, dann über irgendwelche Metallstreben und am Ende war da noch so eine Art Gartenleiter zum Bäumeschneiden..."

Tanzparty auf Bahnsteig

Und wie kann man sich die Wartezeit vertreiben? Am Bahnsteig von Ghent in Belgien schwangen Bahnreisende das Tanzbein zu improvisierten Trommelklängen. Die Bahnparty war schweißtreibend, doch zumindest funktionierte das Verteilen von Wasserflaschen an die gestrandeten Passagiere in den betroffenen Stationen, auch am Pariser Nordbahnhof.

Eurostar entschuldigt sich

Eurostar bat auf Twitter um Entschuldigung für die Störung und empfahl Kunden, ihre Reisepläne zu ändern, falls machbar. Wir betten hier den entsprechenden Link zu Eurostar ein. Sollten Sie betroffen sein, finden sie dort einen elektronischen Umbuchdienst.

Probleme mit Oberleitungen

Unter der Extremhitze litten offenbar mancherorts die elektrischen Oberleitungen, nicht nur bei den internationalen Schnellzugverbindungen sondern auch im Regionalverkehr in Großbritannien. Vorallem auf der Strecke zwischen London und Luton kam es zu Störungen. Aber auch aus anderen Regionen des Vereinigten Königreiches meldete die Bahn hitzebedingte Verkehrsstörungen.