Flüchtlingslager Moria: Ein Toter bei Messerstecherei

Flüchtlingslager Moria: Ein Toter bei Messerstecherei
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ein 15-Jähriger aus Afghanistan griff in dem berüchtigten Lager Landsleute an.

WERBUNG

Ein 15-jähriger Afghane hat im Flüchtlingslager im griechischen Moria Landsleute mit einem Messer angegriffen und dabei eine Person getötet. Zwei weitere Menschen mussten mit Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden. Der Hintergrund der Tat ist bislang unbekannt.

Im Lager in Moria auf der Insel Lesbos leben mindestens 5000 Flüchtlinge, obwohl es ursprünglich nur für gut 3000 Personen ausgelegt war. Versorgungslage und Hygienebedingungen in dem Flüchtlingslager sind schlecht, es wird immer wieder von Gewalt berichtet.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Erschütternd": Katie Holmes (40) über Flüchtlingslager Moria

Flüchtlingslager Moria: Dramatische Lebensbedingungen für die Bewohner

Gefesselt und geschlagen: Bericht über Gewalt gegen Asylsuchende in Griechenland