Eilmeldung
This content is not available in your region

Fluglehrer ohnmächtig: Anfänger muss Cessna landen

euronews_icons_loading
Fluglehrer ohnmächtig: Anfänger muss Cessna landen
Schriftgrösse Aa Aa

In Australien hat ein Flugschüler eine unerwartete Feuerprobe mit Bravour bestanden. Max Sylvester saß zum ersten Mal am Steuerknüppel einer Cessna 152, als sein Fluglehrer ohnmächtig wurde. Dem Anfänger blieb nichts Anderes übrig, als die Maschine selbst zu landen. Nach mehreren Anläufen setzte er auf einem Flughafen in Perth auf.

Theoriewissen half

„Ich habe gehofft, dass ich es schaffe. Das war einfach so eine Sache, mit der man umzugehen hat. Man wird in solch eine Lage geworfen und muss dann darauf reagieren“, sagte Sylvester.

Eigentlich gebe es so etwas nur im Film, so der 29-Jährige, der die brenzlige Situation auch mit Hilfe von Anweisungen der Bodenstation meisterte - und dank seines theoretischen Flugwissens, das er urplötzlich in die Praxis umsetzen musste.