Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

"Ocean Viking" nimmt 14 Seemeilen vor der libyschen Küste 50 Migranten auf

"Ocean Viking" nimmt 14 Seemeilen vor der libyschen Küste 50 Migranten auf
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die unter norwegischer Flagge fahrende Ocean Viking hat innerhalb der libyschen Such- und Rettungszone etwa 14 Seemeilen vor der libyschen Küste 50 Migranten an Bord genommen. Eine schwangere Frau, 12 Minderjährige und 37 Männer stammen aus Ländern südlich der Sahara.

Das von SOS Mediterranee und Ärzte ohne Grenzen betriebene Schiff hatte wie auch das UNHCR, die libyschen, italienischen und maltesischen Behörden eine E-Mail von Alarm Phone, einer Hotline für Migranten erhalten, in der um dringende Hilfe für das Schlauchboot mit Motorschaden gebeten wurde. Mehrere Versuche, die libysche Rettungsorganisation zu erreichen, blieben unbeantwortet.

Dem Seerecht entsprechend wurden libysche, italienische und maltesische Behörden um Erlaubnis zum einlaufen und ausschiffen der Migranten gebeten.