Eilmeldung
This content is not available in your region

Rezept des Sternekochs Thierry Voisin: Ente mit Miso und Mandarine

euronews_icons_loading
Rezept des Sternekochs Thierry Voisin: Ente mit Miso und Mandarine
Schriftgrösse Aa Aa

Thierry Voisin, der französische Koch des Sternerestaurants Les Saisons in Tokio verrät Ihnen ein Rezept auf Basis von Miso, einer fermentierten Sojapaste, die für die japanische Küche unerlässlich ist. Es verbindet die Eleganz der Ente, die Frische der Mandarine mit der Vollmundigkeit des Misos. Probieren Sie es aus!

Zutaten: Entenbrust, Mandarinenmus, weiße Misopaste, Pfifferlinge, Butter und Salz und schwarzer Pfeffer.

Zubereitung: Die Haut des Entenfilets leicht einritzen, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Entenfilet bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten anbraten und mit einem Stück Butter einpinseln. Enten und Saft getrennt voneinander aus der Pfanne entnehmen. Die Ente einige Minuten ruhen lassen. Pfeffer und Mandarinenpüree hinzu. Die weiße Misopapaste (2/3) mit dem Mandarinenpüree (1/3) mischen. Eine Seite der Ente großzügig mit der Mischung aus Miso und Mandarine bestreichen. Jetzt kommt die Ente mit der bestrichenen Seite nach oben in den Ofen. Pfifferlinge in einer Pfanne anbraten. Sobald die Misopaste gebräunt ist, das Filet aus dem Ofennehmen und in dicke Scheiben schneiden.

Anrichten: Zwei Filetscheiben auf einen Teller legen, Pfifferlinge dazu und mit Entensaft garnieren.

Guten Appetit!