Nur 28 Tage Zeit: Gantz soll Regierung bilden

Nur 28 Tage Zeit: Gantz soll Regierung bilden
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Vor Gantz war der bisherige Ministerpräsident Netanjahu an der Aufgabe gescheitert, eine Koalition zusammenzubringen.

WERBUNG

Israels Präsident Reuven Rivlin hat Benny Gantz vom Bündnis Blau-Weiß mit der Regierungsbildung beauftragt. Gantz, der in der Mitte des politischen Spektrums steht, hat 28 Tage, um eine Koalition zu schmieden. Sollte dies nicht gelingen, könnte zum dritten Mal innerhalb eines Jahres gewählt werden.

„Alle erwarten von uns, das politische Chaos zu beenden. Alle fordern uns auf, das Land schrittweise zu einem normalen, funktionierenden, sicheren und ruhigen Leben zurückzuführen. Ein ganzes Land erwartet ein Aufatmen“, so Gantz.

Vor Gantz war der bisherige Ministerpräsident Benjamin Netanjahu von der konservativen Likud-Partei an der Aufgabe gescheitert, eine Regierung zu bilden. Zwar landete Likud bei der Wahl am 17. September hinter dem Bündnis Blau-Weiß nur auf dem zweiten Platz, Netanjahu war aber von der Mehrzahl der Abgeordneten als Ministerpräsident vorgeschlagen worden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Trumps neuer Friedensplan für den Nahen Osten

Auch Gantz gescheitert - Israel vor Neuwahl?

Israel: Netanjahu scheitert mit Regierungsbildung und gibt Mandat zurück