Eilmeldung

no comment

No Comments der Woche: Kickende Roboter und Seife im Brunnen

In unserem No Comment der Woche ein kommentarfreier Rückblick auf einige der Nachrichtengeschichten der vergangenen Tage.

1. Roboter spielen um den Robocup

In Italien gab es auf einer Messe in Rom ein Fußballspiel zwischen Robotern zu sehen. Elegant geht zwar anders, aber dafür ist die ganze Angelegenheit technisch hoch innovativ. Die Teams kämpften um den Robocup. Ziel der Entwickler ist es übrigens, am Ende Roboter zu bauen, die gegen menschliche WM-Sieger antreten und gewinnen können. Bis 2050 soll es so weit sein.

2. Heftige Unwetter in Italien

Bei schweren Unwettern in Italien sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Besonders betroffen war der Norden des Landes. Viele Straßen waren nicht befahrbar, in Häusern fielen Strom- und Wasserversorgung aus. Der angerichtete Sachschaden ist enorm.

3. In Japan hat der neue Kaiser seinen Thron bestiegen

Japans neuer Kaiser Naruhito hat im Beisein von rund 2000 Würdenträgern aus aller Welt in einer von uralten Traditionen geprägten Zeremonie seine Inthronisierung verkündet. Er versichere, im Einklang mit der Verfassung seine Verantwortung als Symbol des Staates und der Einheit des japanischen Volkes zu erfüllen, sagte der 59 Jahre alte Monarch von seinem 6,5 Meter hohen, überdachten Thron herab.

4. Barcelona: Die Seife im Brunnen

In Barcelona haben katalanische Separatisten auf der Paza España Seifenlauge in einen Brunnen gekippt. Mit den entsprechenden Folgen.

5. Spaniens Ex-Diktator umgebettet

In Spanien sind die Gebeine von Ex-Diktator Franco umgebettet worden. Die sterblichen Überreste Francos wurden aus dem Tal der Gefallenen in einen Friedhof im Norden Madrids gebracht.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.