Eilmeldung

no comment

Bagdad: Partystimmung bei Brückenblockaden

Um ihren Forderungen nach einer Ablösung der politischen Elite im Irak Nachdruck zu verleihen, haben Demonstranten in Bagdad drei Brücken in Beschlag genommen. Mit selbstgebauten Barrieren wollen sie ihre Standhaftigkeit unterstreichen. Teilweise werden die Proteste von Partymusik, Aufführungen und Tänzen begleitet.

Die traurige Seite der seit Oktober andauernden Proteste gegen die Regierung: Mittlerweile sind mindestens 315 Menschen bei den Unruhen ums Leben gekommen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.