Eilmeldung
This content is not available in your region

Erdgasstreit vor Zypern - Türkische Marine fängt israelisches Schiff ab

euronews_icons_loading
Erdgasstreit vor Zypern - Türkische Marine fängt israelisches Schiff ab
Schriftgrösse Aa Aa

Die türkische Marine hat ein israelisches Schiff in zypriotischen Gewässern abgefangen und dazu gebracht, das Seegebiet zu verlassen. Die "Bat Galim", ein israelisches Forschungsschiff, war im Auftrag Zyperns unterwegs.

Israel kündigte eine Militärübung im östlichen Mittelmeer an, an der Kampfflugzeuge und die Marine teilnehmen. Die Entdeckung von unterseeischen Erdgasvorkommen vor Zypern hat zu schweren Spannungen zwischen Ankara und Nikosia geführt.

Dazu der griechische Außenminister Nikos Dendias:

"Griechenland ist ein europäisches Land, die Türkei wird uns nicht auf das Niveau des Balkanstreits bringen. Wir haben allen klar gemacht, dass wir unsere Souveränität im Rahmen unserer verfassungsmäßigen Rechte schützen werden. Bei Bedarf könnten wir alleine antworten, aber wir werden wir nicht allein sein".

Türkische Bohr- und Forschungsschiffe sind ohne die Genehmigung der Regierung in Nikosia südlich der Mittelmeerinsel unterwegs.

Die EU verurteilt dies und droht der Türkei mit Sanktionen.