Eilmeldung
This content is not available in your region

8 Meter hohe Trump-Statue brennt in Slowenien: Polizei sucht Brandstifter

Der Holzbau brannte lichterloh
Der Holzbau brannte lichterloh   -  
Copyright
AP/Municipality of Moravce
Schriftgrösse Aa Aa

Eine hölzerne Nachbildung von US-Präsident Donald Trump in einem slowenischen Dorf ist am Donnerstag niedergebrannt.

Die Trump als Freiheitsstatue darstellende acht Meter hohe Konstruktion zeigte den Republikaner in einem blauen Anzug mit weißem Hemd und roter Krawatte, die rechte Hand zeigte als geballte Faust nach oben.

Gegenüber der Nachrichtenagentur AP sagte Milan Balazic, der Bürgermeister von Moravce, wo die Statue stand, dass unbekannte Brandstifter die Statue angezündet hätten. Die Tat nannte er "ein Symbol der Intoleranz gegenüber künstlerischen Projekten in unserer Gesellschaft".

Der Architekt Tomaz Schlegl hatte die Nachbildung im August vergangenen Jahres als Symbol gegen Populismus zunächst im Nachbardorf errichtet. Zwar sorgte die Medienaufmerksamkeit für Tourismus, einige Dorfbewohner aber protestierten gegen den Holzbau, der dann verlegt wurde.

Zufällig steht die Statue nicht in Slowenien. Die First Lady der Vereinigten Staaten wurde in Slowenien als Melanija Knavs geboren. Die Hoffnungen einiger ihrer Landsleute auf einen Besuch des ehemaligen Models oder die Erwähnung ihrer Herkunft bei öffentlichen Auftritten, erfüllte Melania Trump bisher nicht.

AP
Die Polizei in Slowenien sucht nach den Brandstiftern des Kunstwerks.AP
Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.