EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Amsterdam: Taschendieb versteckt 30 Handys in seiner Radlerhose

Radlerhose: Ein Versteck für Diebesgut?
Radlerhose: Ein Versteck für Diebesgut? Copyright Polizei Amsterdam
Copyright Polizei Amsterdam
Von Rachael Kennedy
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

In den Niederlanden hat die Polizei einen mutmaßlichen Taschendieb gefasst, der zum Moment der Festnahme 30 Mobiltelefone in einer engen Fahrrad-Leggings bei sich trug.

WERBUNG

Ein 34-jähriger Mann ist in den Niederlanden wegen mutmaßlichen Diebstahls festgenommen worden. Die Polizei stellte im Rahmen der Festnahme fest, dass der Verdächtige 30 Mobiltelefone in seiner Radlerhose am Körper trug.

Der aus Rumänien stammende Mann wurde am 21. Januar während eines Musikkonzertes von Sum 41 in Amsterdam-Zuidoost inmitten einer "gezielten Aktion" gegen Taschendiebstahl festgenommen, wie die Polizei mitteilte.

Zuvor hatte die Polizei im benachbarten Belgien berichtet, dass bei einem Konzert derselben Band in Antwerpen Anfang des Monats 50 Mobiltelefone gestohlen worden waren.

Daraufhin wurden für das Konzert in den Niederlanden zusätzliche Beamte eingesetzt, denen es gelang, den Verdächtigen anhand von Opferbeschreibungen ausfindig zu machen.

Der Mann wird in Gewahrsam bleiben und Ende der Woche vor einem Richter erscheinen, hieß es in der Polizeierklärung. 

Polizei Amsterdam
Schnelle Beute: Die Polizei in Amsterdam machte bei einem Konzert einen Taschendieb dingfest, der offenbar 30 Handys geklaut hatte.Polizei Amsterdam
Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Niederlande: Polizei löst Proteste gegen den Krieg im Gazastreifen auf

4 Männer verhaftet: Aktivist verrichtet Geschäft in Sunaks Teich

Vor Olympia 2024: Anti-Terror-Übung bei der französischen und spanischen Polizei