Eilmeldung
This content is not available in your region

Super Bowl: Sieg für die Kansas City Chiefs

euronews_icons_loading
Super Bowl: Sieg für die Kansas City Chiefs
Copyright
TIMOTHY A. CLARY / AFP
Schriftgrösse Aa Aa

Die Kansas City Chiefs haben zum ersten Mal seit 50 Jahren den Super Bowl gewonnen. Sie setzten sich im Endspiel der US-Footballliga NFL in Miami mit 31:20 gegen die San Francisco 49ers durch.

Zum Mann des Spiels wurde Patrick Mahomes. Der Quarterback Kansas Citys hatte über weite Strecken der Begegnung einen schweren Stand, stand im Schatten seines Spielmacher-Konkurrenten Jimmy Garoppolo, doch als es um die Wurst ging, war Mahomes zur Stelle und sicherte seiner Mannschaft in einer spannenden Schlussphase den Sieg. Mit einem Pass auf Sammy Watkins, dem ein Touchdown gelang, brachte Mahomes seine Farben fünf Minuten vor dem Ende auf die Siegerstraße. Nach einem weiteren Touchdown war die Sache endgültig gelaufen. Mahomes wurde anschließend als bester Spieler der Partie ausgezeichnet.

Bei den Kaliforniern wirkte der aus Ansbach stammende Deutsche Mark Nzeocha mit.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.