Eilmeldung
This content is not available in your region

Kuba: Dissident Guillermo Fariñas erneut festgenommen

euronews_icons_loading
Guillermo Fariñas
Guillermo Fariñas   -  
Copyright
Franklin Reyes/AP
Schriftgrösse Aa Aa

Der kubanische Menschenrechtler Guillermo Fariñas ist erneut festgenommen worden.

Medienberichten zufolge war er gerade auf dem Weg zur spanischen Botschaft in Havanna, um dort ein Visum abzuholen, als ihn Mitarbeiter der Staatssicherheit festnahmen.

Eigentlich wollte er am Mittwoch nach Spanien und Brüssel reisen, um über die Lage auf Kuba zu sprechen.

Fariñas befindet sich in Polizeigewahrsam in Santa Clara. Was man ihm vorwirft, ist bisher nicht bekannt.

Laut seiner Mutter, die ihn besuchen konnte, geht es Fariñas aber den Umständen entsprechen gut.

Erst Ende Januar war Guillermo Fariñas festgenommen worden.

Der Journalist, der unter anderem mit zahlreichen Hungerstreiks auf sich aufmerksam gemacht hatte, war 2010 mit dem Sacharow-Preis für geistige Freiheit des Europaparlaments geehrt worden. 2013 konnte er ihn entgegennehmen.

Christian Lutz/AP
Guillermo Fariñas bei der Annahme des Sacharow-Preises 2013Christian Lutz/AP
Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.