Eilmeldung
This content is not available in your region

Schüsse vor Shisha-Bar in Hanau: 11 Tote, Täter tot

euronews_icons_loading
A car with dead bodies stands in front of a bar in Hanua, Germany Thursday, Feb. 20,
A car with dead bodies stands in front of a bar in Hanua, Germany Thursday, Feb. 20,   -   Copyright  AP Photo/Michael Probst   -   Michael Probst
Schriftgrösse Aa Aa

Für die neusten Updates zu diesem Thema klicken Sie bitter hier.

In der hessischen Stadt Hanau - unweit von Frankfurt am Main - hat es am späten Mittwochabend offenbar mehrere Schießereien gegeben. In der Innenstadt und vor einer Shisha-Bar sind zahlreiche Schüsse gefallen. Wie die Staatsanwaltschaft Frankfurt gegenüber dem Hessischen Rundfunk bestätigte, wurden acht Menschen getötet. Mindestens fünf weitere Personen wurden laut Polizeibericht verletzt.

Mehr lesen: Was sagt Merkel zu der Bluttag in Hanau?

Die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz. Offenbar wurden zuerst drei Menschen in der Hanauer Innenstadt erschossen - und dann fünf weitere im Hanauer Stadtteil Kesselstadt.

Auf Pressefotos ist die Festnahme von mindestens einem Mann zu sehen.

In der Mitteilung der Polizei Südosthessen heißt es: "Zu den Hintergründen liegen noch keine gesicherten Erkenntnisse vor. Die Kriminalpolizei bittet um sachdienliche Hinweise zu den Ereignissen oder den flüchtigen Tätern unter der Rufnummer 06181 100-123."

Mehreren Berichten zufolge war der Schütze zunächst auf der Flucht, später war von einer Festnahme die Rede.

Im Internet kursierten Videos, die den Vorfall in Hanau - einer Stadt mit 100.000 Einwohnern.