Nordkorea testet Raketen

Nordkorea testet Raketen
Copyright 朝鮮通信社/KCNA via KNS
Von Ricardo Borges de Carvalho
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Zurzeit hält das Nordkoreanische Militär Artillerie-Schießübungen ab. Zwei vermutlich ballistische Kurzstreckenraketen seien nach ihrem Start im Westen von Nordkorea über Land geflogen und dann vor der Ostküste ins Meer gestürzt.

WERBUNG

Nordkorea hat laut südkoreanischen Angaben einen neuen Raketentest durchgeführt. Zuletzt waren am 9. März Raketen abgefeuert worden.

Zur Zeit hält das Nordkoreanische Militär Artillerie-Schießübungen ab. Zwei vermutlich ballistische Kurzstreckenraketen seien wàhrenddessen im Westen von Nordkorea gestartet worden, mit einer Flughöhe von bis zu 50 Kilometern etwa 410 Kilometer weit über Land geflogen und dann vor der Ostküste ins Meer gestürzt.

Südkoreas Militär rief das wegen seines Atomwaffenprogramms isolierte Nachbarland dazu auf, die Tests sofort einzustellen. Im übrigen seinen solche Aktionen gerade zu einer Zeit, wo die Welt gegen eine Pandemie kämpfe, völlig unangemessen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Weiter Rätselraten um Nordkoreas Kim Jong Un (36)- Herz-OP missglückt?

Nordkoreas Märchenprinz reitet durch den weißen Winterwald

Nordkorea meldet Test auf Satelliten-Startanlage