Eilmeldung
This content is not available in your region

Nordkorea meldet Test auf Satelliten-Startanlage

euronews_icons_loading
Nordkorea meldet Test auf Satelliten-Startanlage
Schriftgrösse Aa Aa

Nordkorea hat einen weiteren Test auf seiner Satelliten-Startanlage Sohae gemeldet. Ein erfolgreicher Test sei am Freitagabend erfolgt, so die staatliche Nachrichtenagentur KCNA.

Die jüngsten Forschungserfolge im Verteidigungsbereich würden dazu verwendet, die, so wörtlich, zuverlässige, strategische, atomare Abschreckung des Landes weiter zu stärken, hieß es.

Die selbsterklärte Atommacht hatte eigenen Angaben zufolge bereits am vergangenen Samstag einen Test auf derselben Anlage durchgeführt.

Die in Sohae gestarteten Raketen sollten angeblich einen Satelliten ins All bringen.

Die Weltgemeinschaft vermutete, dass es sich dabei um verdeckte Tests mit Langstreckenraketen gehandelt habe, die auch Atomwaffen tragen könnten.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.