Eilmeldung
This content is not available in your region

Applaus für den NHS: 500.000 Briten unterstützen das Gesundheitssystem

euronews_icons_loading
Applaus für den NHS: 500.000 Briten unterstützen das Gesundheitssystem
Copyright  Frank Augstein/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved
Schriftgrösse Aa Aa

Die Zahl der Coronavirus-Fälle in Großbritannien steigt. Automatisch wird die Nachfrage nach Ärzten, Krankenschwestern und anderen Fachkräften im Gesundheitswesen, die in den Krankenhäusern des Landes arbeiten, immer größer.

In manchen Gebieten auf dem Land hat es noch keine Folgen für die Krankenhäuser. In London hingegen sieht das anders aus. Hier sind die Auswirkungen deutlich spürbarer, die Kliniken stehen immer mehr unter Druck, insbesondere in der Intensivpflege. Das gleiche gilt für das Personal. Das liegt zum Teil daran, dass die Pflegerinnen und Pfleger ihren Job quittieren, sobald Symptome von Covid-19 auftauchen.
Adam Brimelow
Leiter Kommunikation beim NHS

Die britische Regierung rief nun die Bürger auf, sich als Freiwillige zu melden. Im Rahmen eines Volunteer-Programms des öffentlichen Gesundheitssystems erklären sich nun Briten aus allen Teilen der Gesellschaft bereit, Patienten mit dem Auto zu fahren oder diejenigen mit Lebensmitteln oder Medikamenten zu versorgen, die sich selbst isoliert haben.

Gesundheitsminister Matt Hancock hatte sich 250.000 Anmeldungen als Ziel gesetzt - dies wurde bereits innerhalb weniger Stunden übertroffen. Mittlerweile haben weit über eine halbe Million Menschen ihre Unterstützung zugesagt.

Euronews
Es gibt eine große Hilfsbereitschaft im Land. Viele Menschen freuen sich, dass es für einen großen Teil der Gesellschaft eine echte Herausforderung ist, sich auf solch positive und konstruktive Weise zu verhalten.
Adam Brimelow
Leiter Kommunikation beim NHS

Es gibt noch weitere Initiativen, um die Mehrbelastung auszugleichen: keine Parkgebühren mehr für medizinisches Personal auf Krankenhausparkplätzen sowie Ermäßigungen für Essen und Getränke für die Ärzte, die pausenlos im Einsatz sind und an vorderster Front kämpfen.

Am Abend wird dann im ganzen Land geklatscht, um denjenigen zu danken, die ihr Leben in Gefahr bringen, um anderen Menschen in dieser noch nie dagewesenen Pandemie zu helfen.