EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

5. Tag in Folge mehr als 800 Tote: Spanien hofft auf Besserung

5. Tag in Folge mehr als 800 Tote: Spanien hofft auf Besserung
Copyright AP
Copyright AP
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Gesundheitsbehörden in #Spanien glauben, dass die neuen Zahlen auf eine Stabilisierung der #Coronavirus-Pandemie hindeuten.

WERBUNG

In Spanien haben sich mehr als 100.000 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Und auch die Zahl der Todesfälle steigt weiter an - den fünften Tag in Folge starben jeweils mehr als 800 Menschen innerhalb von 24 Stunden. Insgesamt verzeichnet Spanien jetzt mehr als 9.000 Tote.

"Phase der Stabilisierung"

Die Epidemiologin María José Sierra erklärte auf der täglichen Pressekonferenz in Madrid: "Mit einem Anstieg der Neuinfektionen um etwa acht Prozent sind wir in der Phase der Stabilisierung der Pandemie. Wir konzentrieren uns auf die Patienten im Krankenhaus. Sie erlauben uns, den weiteren Verlauf der Pandemie vorauszusagen. Hier ist der Anstieg der Fälle noch geringer."

Neben dem Großraum Madrid gehört die Region Barcelona zu den Corona-Hotspots in Spanien. Hier wurden Sportzentren zu Übergangskrankenhäusern umgebaut. Doch auch die Gesundheitsbehörden in Katalonien meinen, dass die jüngsten Zahlen auf eine baldige Verbesserung der Lage hindeuten.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Spanien: Menschen müssen mit Trauer leben

Spanien: Weniger Covid-19-Todesfälle

Der Aufschrei aus Spaniens Krankenhäusern: "Wir brauchen Betten"