Eilmeldung
This content is not available in your region

Corona-Krise: Polen verliert seine Gastarbeiter

euronews_icons_loading
Corona-Krise: Polen verliert seine Gastarbeiter
Copyright  AP Photo/Czarek Sokolowski
Schriftgrösse Aa Aa

In Polen arbeiten ungefähr zwei Millonen Ausländer. Die meisten kommen aus den Nachbarländern Ukrain und Weißrussland, aber auch aus Bangladesch. Viele Menschen sind hier heimisch geworden und sie sind Teil der polnischen Wirtschaft. Aber in der Corona-Krise haben auch sehr viele von ihnen ihren Job verloren.

Die 27 Jahre alte Iryna ist eine von etwa einer Million Ukrainern im Land. Sie hat in einem Restaurant in Warschau gearbeitet. Aber nachdem Mitte März eine Ausgangssperre in Kraft gesetzt wurde, hat ihr ihr Arbeitgeber gekündigt. "Ich bin morgens wie immer zur Arbeit gegangen. Am Abend wurde das Restaurant dann geschlossen. Ich weiß nicht, ob ich wieder zurück zur Arbeit kann und ich bin nicht die Einzige", sagt sie.

In Serviceberufen sind die meisten ausländischen Arbeitskräfte beschäftigt. Sie merken den Wirtschaftseinbruch als Erste."Ich würde sagen, dreiviertel der Menschen haben ihren Job, zum Beispiel in Restaurants, verloren", sagt Hassan aus Bangladesch. "Im März konnte ich meine Miete noch bezahlen, aber was ist mit dem April. Ich habe eigentlich kein Geld. Alle unsere Pläne sind kaputt, auch die von meinem Mann und meinen Kindern", sagt Svietlana aus der Ukraine

Svietlana wird deshalb in die Ukraine zurückgehen. Sie überlegt noch, wie sie die Reise organisiert. Aber andere haben diese Möglichkeit nicht. Flüge nach Georgien zum Beispiel, wo auch viele Arbeiter herkommen, sind gestrichen. Nicht wenige verpassten am Flughafen die letzte Möglichkeit, in ihre Heimat zu kommen nur knapp. Sie gingen anschließend zu ihrer Botschaft nach Warschau, wo sie versuchen, Unterstützung zu bekommen. Viele stellen dort schriftliche Hilfeersuchen. Denn auch das gehört zur Situation vieler ausländischer Arbeitskräfte: nicht nur der Job ist weg, auch eine vielleicht vom Arbeitgeber gestellte Unterkunft ist nicht mehr da. Sie sind obdachlos und ohne Perspektive.

Zahllose Arbeitskräfte aus dem Ausland wollen deshalb jetzt aus Polen einfach nur weg.

Viele ausländische Arbeitskräfte fragen sich nicht nur, wie sie nach Hause kommen, sondern auch, ob sie jemals nach Polen zurück können. Doch diese Frage, kann ihnen derzeit wohl keiner beantworten.