Eilmeldung
This content is not available in your region

Schritt in Richtung Normalität: Viele Läden in Österreich wieder offen

euronews_icons_loading
Schritt in Richtung Normalität: Viele Läden in Österreich wieder offen
Copyright  Ronald Zak/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved.
Schriftgrösse Aa Aa

Nach vierwöchiger Schließung öffnen nun in Österreich wieder zahlreiche Geschäfte. Laut Regierungserlass dürfen alle Läden mit weniger als 400 Quadratmetern wieder aufsperren, ebenso alle großen Bau- und Gartenmärkte. Abstand und Maskenpflicht vorausgesetzt.

Als eines der ersten westlichen Länder öffnet Österreich wieder den Einzelhandel und reagiert so auf die geringe Zahl der Neuinfektionen. Das Land soll nun schrittweise in die Normalität geführt werden.

Gesundheitsministerium: Erste Phase gut überstanden

Laut dem Gesundheitsministerium hat Österreich die erste Phase der Corona-Krise gut überstanden. Clemens Auer vom Krisenstab des Ministeriums: “Österreich war eines der Länder, das sehr stark betroffen wurde. Was wir aber sehr wohl geschafft haben ist, dass wir unser Gesundheitssystem nicht einem übermäßigen Stress ausgesetzt haben. Ich glaube, das unterscheidet uns zumindest von Italien, Frankreich und Spanien, oder auch von den USA. Und das hat auch damit etwas zu tun, dass wir eine andere Strategie gefahren haben, was die Testung angeht, weil wir dezentral testen.“

Trotzdem betont die Regierung, dass der Virus nicht besiegt sei. Die Wiederaufnahme des Einzelhandels könne jederzeit rückgängig gemacht werden.

Die Regierungspressekonferenz vom heutigen Dienstag in voller Länge: