EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Leichte Lockerungen: Geht Deutschland den österreichischen Weg?

Leichte Lockerungen: Geht Deutschland den österreichischen Weg?
Copyright Cecilia Fabiano/LaPresse
Copyright Cecilia Fabiano/LaPresse
Von euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Kleine Geschäfte, Bundesgärten sowie Bau- und Gartenmärkte sind in Österreich wieder geöffnet. Sollte Deutschland nachziehen?

WERBUNG

In einigen europäischen Ländern gewähren die Behörden der Bevölkerung erste Schritt zurück in den Alltag. In Österreich sind seit diesem Dienstag kleinere Geschäfte sowie Bau- und Gartenmärkte wieder geöffnet. Auch die Bundesgärten in Innsbruck und Wien können nach der Teillockerung der Pandemiemaßnahmen betreten werden. Allerdings gelten klare Regeln: Beim Einkauf muss eine Maske getragen werden, es ist weiterhin auf Abstand zu den Mitmenschen zu achten.

Ob Deutschland dem Vorbild des Nachbarlandes folgt, ist noch nicht bekannt. In einer Stellungnahme der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina jedenfalls wird gefordert, die allmähliche Rückkehr in die Normalität vorzubereiten, wenn sich die Neuinfektionen auf einem niedrigen Niveau stabilisieren. Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte vor Ostern betont, mit kleinen Schritten vorgehen zu müssen.

Tschechien: Ausreisen bei triftigem Grund wieder erlaubt

In einigen Kommunen in Dänemark werden am Mittwoch die ersten Grundschulen und Kindertagesstätten wiedereröffnet.

Tschechien hat die Reisebestimmungen gelockert. Liegt ein triftiger Grund vor, dürfen tschechische Staatsbürger seit diesem Dienstag ausreisen, werden bei ihrer Rückkehr aber für zwei Wochen von der Außenwelt abgeschirmt. Ausländern ist die Einreise nach Tschechien weiterhin untersagt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

RKI-Präsident Wieler: "Trotz Maske weiterhin vorsichtig sein"

Mehrheit befürwortet Wiederaufnahme des Unterrichts ab 4. Mai

Antikörper-Tests: Wozu sind sie gut?