Eilmeldung
This content is not available in your region

Leichter Anstieg der Corona-Todesopfer in Spanien

euronews_icons_loading
Leichter Anstieg der Corona-Todesopfer in Spanien
Copyright  Paul White/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved
Schriftgrösse Aa Aa

Die spanischen Streitkräfte werden im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus an immer mehr zivilen Fronten eingesetzt.

In einer auf Covid-19-Erkrankungen spezialisierten Klinik in Madrid desinfizierten Soldaten Räumlichkeiten und Geräte, um das Personal zu entlasten.

Die spanische Luftwaffe hat bereits hunderte Tonnen an Schutzkleidung ins Land gebracht. Die Marine entsandte eine Fregatte, die zu einer Art schwimmendes Lazarett umfunktioniert wird, zur spanischen Exklave Melilla in Marokko.

Elf mehr Tote als Freitag

Die Zahl der Covid-19-Todesfälle in Spanien hat sich an diesem Samstag im Vergleich zu Freitag leicht erhöht.

Die Behörden registrierten 378 Verstorbene. Das sind elf Tote mehr als am Vortag. Insgesamt starben knapp 23.000 Menschen.

Freitag war der erste Tag während der Pandemie, an dem Spanien mehr geheilte als neu infizierte Personen registrierte.

Insagesamt wurden über 95.000 Patienten als geheilt aus Kliniken entlassen.