Eilmeldung
This content is not available in your region

Afghanistan: Zahlreiche Tote bei Anschlägen auf Krankenhaus und Trauerfeier

euronews_icons_loading
Afghanistan: Zahlreiche Tote bei Anschlägen auf Krankenhaus und Trauerfeier
Copyright  Rahmat Gul/AP
Schriftgrösse Aa Aa

Bei zwei Anschlägen sind in Afghanistan mindestens 19 Menschen getötet worden.

In der Hauptstadt Kabul griffen drei Männer ein Krankenhaus an.

Sie töteten mindestens vier Menschen, fünf weitere wurden verletzt, so das Innenministerium.

Ein Angreifer sei von Sicherheitskräften getötet worden.

Das angegriffene Krankenhaus liegt im Kabuler Stadtteil Dashti Barchi.

Die Organisation Ärzte ohne Grenzen ist in der Klinik tätig und leitet hier die Entbindungsstation.

Beim zweiten Anschlag sprengte sich in der Provinz Nangarhar ein Selbstmordattentäter bei einer Beerdigung in die Luft.

Er tötete mindestens 15 Menschen. Mehr als 50 wurden laut den Behörden verletzt.

Wer hinter den Angriffen steckt, ist unklar. Die Taliban wiesen eine Verantwortung bereits zurück.