Afghanistan: Zahlreiche Tote bei Anschlägen auf Krankenhaus und Trauerfeier

Afghanistan: Zahlreiche Tote bei Anschlägen auf Krankenhaus und Trauerfeier
Copyright Rahmat Gul/AP
Von Euronews mit dpa, AP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Afghanistan sind bei Anschlägen auf ein Krankenhaus und eine Trauerfeier zahlreiche Menschen getötet worden. Wer hinter den Attacken steckt, ist unklar.

WERBUNG

Bei zwei Anschlägen sind in Afghanistan mindestens 19 Menschen getötet worden.

In der Hauptstadt Kabul griffen drei Männer ein Krankenhaus an.

Sie töteten mindestens vier Menschen, fünf weitere wurden verletzt, so das Innenministerium.

Ein Angreifer sei von Sicherheitskräften getötet worden.

Das angegriffene Krankenhaus liegt im Kabuler Stadtteil Dashti Barchi.

Die Organisation Ärzte ohne Grenzen ist in der Klinik tätig und leitet hier die Entbindungsstation.

Beim zweiten Anschlag sprengte sich in der Provinz Nangarhar ein Selbstmordattentäter bei einer Beerdigung in die Luft.

Er tötete mindestens 15 Menschen. Mehr als 50 wurden laut den Behörden verletzt.

Wer hinter den Angriffen steckt, ist unklar. Die Taliban wiesen eine Verantwortung bereits zurück.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Tote und Verletzte bei Terroranschlag in Kabul

Afghanistan: Russland soll für Tötung von US-Soldaten gezahlt haben

14 Festnahmen: Wütender Protest gegen das "Russische-Gesetz" in Georgien