Eilmeldung
This content is not available in your region

Lektion für die Zukunft: Sich auf neue Pandemien vorbereiten

euronews_icons_loading
Lektion für die Zukunft: Sich auf neue Pandemien vorbereiten
Schriftgrösse Aa Aa

Wann wird es wirksame Medikamente gegen Covid-19 geben? Bestimmt nicht kurzfristig, sagt einer der renommiertesten Virologen Europas. Johan Neyts ist Professor für Virologie an der Katholischen Universität Leuven in Belgien.

"Wir sollten realistisch sein. Das Virus wurde gerade einmal vor ein paar Monaten identifiziert. So bald wird es keine wirklich wirksamen Medikamente gegen Corona-Viren geben.

Noch einmal: Bei AIDS- und Hepatitis-Viren dauerte es viele Jahre, bis wirksame Medikamente entwickelt wurden. Es ist machbar, aber es braucht Zeit. Die besten Resultate, die wir entdecken, sind Moleküle, die das Virus hemmen, und zwar in einer Stärke, die vielleicht ausreicht, um bei sehr kranken Patienten oder vielleicht sogar bei Patienten, die sich im Frühstadium der Krankheit befinden, einen Unterschied zu machen.

Die Entwicklung von Medikamenten wird dauern

Wir finden ein Molekül, das die Virus-Vermehrung in der Lunge blockiert und den Patienten helfen kann, sich schnell zu erholen. Aber vielleicht müssen wir einige solcher Verbindungen kombinieren, um eine ausreichende Wirksamkeit zu erreichen.

Dann sollten wir hoffentlich in der Lage sein, den Patienten zu helfen. Aber wir müssen realistisch bleiben: Die Welt war nicht auf eine Pandemie vorbereitet, deshalb können wir nicht einfach in ein paar Monaten mit den besten Medikamenten, den wirksamsten Präparaten aufwarten; niemand kann das. Die Lektion für die Zukunft lautet also, dass sich die Menschheit auf neue Pandemien vorbereiten sollte. Denn es werden neue Pandemien auftreten."