Eilmeldung
This content is not available in your region

Sauberer "Splashdown": SpaceX-Kapsel sicher gewassert

euronews_icons_loading
Sauberer "Splashdown": SpaceX-Kapsel sicher gewassert
Copyright  NASA TV via AP
Schriftgrösse Aa Aa

Nach zwei Monaten auf der Internationalen Raumstation ISS sind die beiden US-Astronauten Doug Hurley und Bob Behnken an Bord einer SpaceX-Kapsel wohlbehalten wieder zur Erde zurückgekehrt.

Die "Crew Dragon"-Raumkapsel der Privatfirma SpaceX machte am Sonntag (14.48 Uhr, Ortszeit, 20.48 Uhr MESZ) wie geplant eine Wasserlandung im Golf von Mexiko vor der Küste Floridas. Es war der erste "Splashdown" einer US-Raumkapsel seit 45 Jahren.

"Herzlich willkommen, und danke, dass Ihr mit SpaceX geflogen seid", begrüßte der Flugdirektor des Unternehmens die beiden Raumfahrer.

Bis zuletzt hatte das Wetter wegen des Wirbelsturms "Isaias" in der Region Sorgen gemacht.

Die Heimreise der Astronauten war schnell, holprig und heiß, zumindest an der Außenhülle. Fallschirme bremsten die Kapsel in weniger als einer Stunde von 28.000 auf 24 Stundenkilometer ab.

Behnken und Hurley waren Ende Mai vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida aus gestartet. Es war nach fast neunjähriger Pause das erste Mal, dass Astronauten von den USA aus zur ISS flogen, und das erste Mal, dass sie von einem privaten Raumfahrtunternehmen befördert wurden. SpaceX hatte zuvor nur Fracht zur ISS transportiert.