EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Slowakei: Urteil im Kuciak-Prozess verschoben

Urteil im Kociak-Prozess verschoben
Urteil im Kociak-Prozess verschoben Copyright Euronews
Copyright Euronews
Von Frank Weinert
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der slowakische Investigativ-Journalist Jan Kuciak und seine Verlobte Martina Kusnirova wurden ermordet. Eigentlich sollte jetzt das Urteil fallen.

WERBUNG

Die Urteilsverkündung im slowakischen Journalistenmord-Prozess ist überraschend verschoben worden. Das zuständige Spezialgericht begründete die Verlegung mit der "Notwendigkeit weiterer Beratungen".

In dem Prozess geht es um den Mord am Investigativ-Journalisten Jan Kuciak und seiner Verlobten Martina Kusnirova im Februar 2018. Angeklagt sind der Unternehmer Marian Kocner als mutmaßlicher Auftraggeber des Mordes und ein Ex-Polizist. Der Todesschütze und ein weiterer Mittäter haben bereits Geständnisse abgelegt. Kuciak hatte über zwielichtige Geschäfte des Millionärs Kocner berichtet, aber auch über andere Verfilzungen von Politik und Geschäftemacherei.

Als möglichen neuen Termin nannten die Richter den 3. September.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Geständnis im Mordfall Kuciak

Urteil im Mordfall Kuciak - 15 Jahre Haft für Kronzeugen

Mordfall Kuciak: Vier Verdächtige angeklagt