Eilmeldung
This content is not available in your region

FC Bayern gewinnt Champions-League-Finale gegen Paris Saint-Germain mit 1:0

euronews_icons_loading
FC Bayern gewinnt Champions-League-Finale gegen Paris Saint-Germain mit 1:0
Copyright  Matthew Childs/AP
Schriftgrösse Aa Aa

Der FC Bayern München hat das Finale der Champions League gegen Paris Saint-Germain mit 1:0 gewonnen. Den Treffer im Lissaboner Estádio da Luz erzielte der ehemalige Saint-Germain-Kicker Kingsley Coman.

Es ist das sechste Mal, dass sich die Bayern den Henkelpott holen. Außerdem ist ihnen mit dem Finalsieg nach 2013 zum zweiten Mal das Triple aus Meisterschaft, Pokal und Champions League gelungen.

Das Duell der deutschen Trainer im Finale entschied also Bayerns Hansi Flick in seiner ersten Saison als Chefcoach für sich. Thomas Tuchel konnte PSG erneut nicht zum Titel führen.

Die Bayern, die beim Finalturnier in Lissabon den FC Barcelona mit 8:2 im Viertelfinale abgefertigt hatten, verewigten sich auch noch mit einem Rekord in dieser Saison in der Champions League: Noch nie zuvor gelangen einer Mannschaft elf Siege in elf Spielen.