Neun Tote bei Busunfall in Polen - Sieben Personen verletzt

Neun Tote bei Busunfall in Polen - Sieben Personen verletzt
Copyright from Euronews video
Von Ronald Krams
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Beim Zusammenstoß eines Reisebusses mit einem Kleinbus in der südpolnischen Region Schlesien sind in der Nacht auf Sonntag neun Menschen ums Leben gekommen, sieben wurden verletzt. Die Ursache der Kollision nahe der Stadt Gliwice ist noch unklar.

WERBUNG

Beim Zusammenstoß eines Reisebusses mit einem Kleinbus in der südpolnischen Region Schlesien sind in der Nacht auf Sonntag neun Menschen ums Leben gekommen, sieben wurden verletzt. Die Ursache der Kollision nahe der Stadt Gliwice ist noch unklar.

Bei den Toten handelt es sich um alle neun Insassen, die sich in dem Kleinbus befunden hatten. Noch sind nicht alle Opfer identifiziert. Von den rund 50 Insassen des Reisebusses sind der Fahrer und sechs Passagiere verletzt worden.

Die Polizei vermutet, dass der Kleinbus möglicherweise infolge eines vorhergegangenen Ausweichmanövers auf der regennassen Landstraße ins Schleudern gekommen ist und umkippte.

Der entgegenkommende Bus sei daraufhin mit hoher Geschwindigkeit mit dem Dach des auf der Seite liegenden Fahrzeugs kollidiert.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Lautstarker Bauernprotest in Warschau

Sorge um langfristige Hilfe für Ukraine-Flüchtlinge in Polen

Bauernproteste: Polnische Landwirte blockieren deutsch-polnische Grenze