Eilmeldung
This content is not available in your region

Zwei Kinder sind tot: Schulbusunfall in Thüringen

euronews_icons_loading
Verunglückter Bus bei Berka
Verunglückter Bus bei Berka   -   Copyright  AP
Schriftgrösse Aa Aa

In Thüringen sind zwei achtjährige Kinder, ein Junge und ein Mädchen, bei einem Schulbusunfall ums Leben gekommen.

Zwanzig Kinder wurden verletzt, zum Teil schwer. Auch der Fahrer wurde verletzt, er erlitt einen Schock.

Wie die Polizei mitteilte, war der Bus von Eisenach aus auf dem Weg zu einer Grundschule in Berka vor dem Hainich.

Gegen 7.30 Uhr geriet er vor dem Ortseingang von Berka auf glatter Fahrbahn ins Schlittern und rutschte rückwärts einen Hang hinunter. Dabei überschlug sich der Bus mehrfach.

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow zeigte sich bestürzt. Der Bildungs- und der Innenminister des Landes fuhren nach Berka.

Die Ermittlungen zur Unglücksursache laufen. Bisher gibt es laut der Polizei keine Hinweise auf einen technischen Defekt oder ein Fehlverhalten des Fahrers.