EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Mehr als 4.500 Neuinfektionen - Drosten warnt vor Fake News

Frankfurt
Frankfurt Copyright Michael Probst/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved
Copyright Michael Probst/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved
Von Kirsten Ripper mit AFP, AP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Virologe der Berliner Charité meint, es sei wichtig, dass alle über das #Coronavirus informiert seien.

WERBUNG

In Deutschland überschreiten immer mehr Großstädte den kritischen Wert an Coronavirus-Neuinfektionen - darunter auch Frankfurt am Main. Angela Merkel hat darüber in einer Videoschalte mit elf OberbürgermeisterInnen beraten. Die Zahl der täglichen Neuinfektionen lag an diesem Freitag laut RKI in Deutschland bei 4.516. Es war der zweite Tag in Folge mit mehr als 4.000 bestätigten positiven Tests.

In Berlin nahm der Coronavirus-Experte Christian Drosten an der Pressekonferenz mit Michael Müller, dem Regierende Bürgermeister, teil. Er hatte schon in den vergangenen Tagen eine bessere Informationsstrategie - zum Beispiel auch über die Impfstoffe - gefordert.

Drosten warnte davor, dass es weiterhin Menschen gebe, die sagten, das Virus sei nicht so gefährlich. "Da sind viele Irrlichter unterwegs," meinte der Virologe der Berliner Charité.

Am vergangenen Wochenende hatten am Bodensee mehr als zehntausend Menschen ohne Mund-Nase-Schutz gegen die Maskenpflicht und andere Corona-Regeln protestiert. Ihnen gegenüber standen - mit Masken - Gegendemonstranten, die auch gegen Rechtsextremismus protestierten.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

7 Städte in NRW Risikogebiete - es hagelt Kritik am Beherbergungsverbot

Diese Corona-Strategie will Angela Merkel für deutsche Städte

Geschlagen und bespuckt: Berlin debattiert über Gewalt gegen Politiker