Eilmeldung
This content is not available in your region

So prominent wie seine Kunden: Udo Walz im Alter von 76 gestorben

Udo Walz
Udo Walz   -   Copyright  JOHANNES EISELE/AFP or licensors
Schriftgrösse Aa Aa

Der bekannte deutsche Friseur Udo Walz ist tot. Er soll nach einem Diabetes-Schock zuletzt im Koma gelegen haben. Das berichtet die "Bild"-Zeitung unter Berufung den Ehemann Carsten Thamm-Walz, er sei "friedlich um 12 Uhr eingeschlafen“.

Walz habe vor zwei Wochen einen Diabetes-Schock erlitten, sei danach ins Koma gefallen. Walz litt seit rund 30 Jahren an Diabetes. Seit Ende September ist bekannt, dass Walz seit einer Fuß-OP auf einen Rollstuhl angewiesen ist. Er führte seinen größten Friseursalon auf dem Berliner Kürfürstendamm.

Eckehard Schulz/AP
Udo Walz mit Barbara Becker 2007Eckehard Schulz/AP

Der Meister aus Schwaben hat sie alle schon frisiert: Marlene Dietrich, Romy Schneider, Claudia Schiffer, Sabine Christiansen, Barbara Becker,Julia Roberts, Jodi Foster. Bis nach Hollywood reicht die Liste seiner prominenten Kundschaft.

Coiffeur der Kanzlerin

Auch der deutschen Bundeskanzlerin, an deren anfänglichen Topfschnitt sich heute kaum einer mehr erinnert, verhalf er behutsam zu einem eleganten Schnitt. Nach mehreren Terminen habe die Frisur dann so ausgesehen, wie er sie sich vorgestellt habe, erzählte Walz: "Ich dachte, ich kriege mal das Bundesverdienstkreuz dafür."

Walz wurde 1944 in Waiblingen (Baden Württemberg) geboren und zog anschießend für seine Friseur-Lehre nach Stuttgart. Während der gesellschaftlich turbulenten 60er-Jahre wechselte der ehrgeizige Nachwuchsfriseur in das Zentrum des Kalten Krieges, in den Westteil Berlins. Auf den ersten Salon 1968 am Ku'damm folgten später weitere - bis nach Mallorca.

In den 80ern modellierte er für Modemacher wie Wolfgang Joop und Jean-Paul Gaultier die Haare der Models.

Buchveröffentlichungen, Fernsehauftritte, zwischendurch eine eigene Radiosendung - der Promi-Friseur wurde im Laufe der Jahre so prominent wie einige seiner Kunden. Das Management seines medialen Schaffens überließ er seinem Partner Carsten, mit dem er seit 2008 verheiratet ist.

Zuletzt beschränkte sich Walz nur noch aufs Beraten und ließ seine 65 Mitarbeiter für ihn schneiden.

Anlässlich seines 75 Geburtstags im vergangenen Jahr sagte Udo Walz, das Wort Ruhestand nehme er nicht in den Mund. "Ich würde auch im Rollstuhl hier reinfahren", sagte er in seinem Salon.