Eilmeldung
euronews_icons_loading
G20-Gipfel? Trump geht lieber golfen

Es dürfte wohl eine der letzten Golfrunden seiner Amtszeit gewesen sein: Donald Trump verließ am Sonntag das Weiße Haus in Washington D.C., um im Trump National Golf Club in Sterling im US-Bundesstaat Virginia seinem favorisierten Sport nachzugehen.

Eigentlich stand die Teilnahme am digitalen G20-Gipfel auf der Agenda des Präsidenten. Doch nach zwei Stunden hatte er offenbar genug. An den Straßen hatten sich Unterstützer in Stellung gebracht, um ihm "Thank you" entgegenzurufen.

Sobald sich der Konvoi des Präsidenten in Bewegung setzt, versammeln sich immer wieder Gegner und Fans, um lautstark ihren Ärger oder eben ihre Unterstützung zu bezeugen.

Mehr No Comment